Direkt zum Inhalt

Schur Flexibles Group erwirbt Hersteller von Premium-Verpackungen

Die Schur Flexibles Group, Baden/Österreich, setzt ihr Wachstum fort und erwirbt von der Clondalkin-Gruppe, Utrecht/Niederlande, die folgenden Hersteller von Premium-Verpackungen: Cats-Hänsel mit den Niederlassungen Cats Flexibles Packaging B.V., Rotterdam/Niederlande und Hänsel Flexible Packaging GmbH, Freital/Deutschland, sowie Nimax B.V., Elst/Niederlande.

Schur Flags

Schur Flexibles Group erwirbt Hersteller von Premium-Verpackungen

  • Schur Flexibles investiert in hochspezialisierte Produktionszentren
  • Gruppe wächst 2018 voraussichtlich auf über 400 Mio. Euro
  • Weitere Akquisitionen im Visier

Baden, 13.02.2018 – Die Schur Flexibles Group, Baden/Österreich, setzt ihr Wachstum fort und erwirbt von der Clondalkin-Gruppe, Utrecht/Niederlande, die folgenden Hersteller von Premium-Verpackungen: Cats-Hänsel mit den Niederlassungen Cats Flexibles Packaging B.V., Rotterdam/Niederlande und Hänsel Flexible Packaging GmbH, Freital/Deutschland, sowie Nimax B.V., Elst/Niederlande. Dadurch verstärkt Schur Flexibles seine Position im Bereich der Premium-Verpackungslösungen für den Süßwaren- und Teemarkt. Die drei Standorte mit rund 135 Mitarbeitern erwirtschaften ein Umsatzvolumen von über 30 Mio. Euro (2017). Mit diesen Akquisitionen wird der Umsatz 2018 voraussichtlich auf über 400 Mio. Euro wachsen. Allein im Segment Wachs-, Papier- und Folienverpackungen für Süßwaren erreicht Schur Flexibles damit einen Umsatz von über 80 Mio. Euro und gehört in diesem Bereich zu den größten Anbietern Europas. „Diese Unternehmen fügen sich perfekt in unsere Wachstums-Strategie. Parallel investieren wir in unseren Werksverbund, um unsere hochspezialisierten Produktionsstandorte weiter auszubauen und damit zusätzlichen Mehrwert für unsere Kunden zu schaffen“, so Michael Schernthaner, Geschäftsführer der Schur Flexibles Group.

Die beabsichtigte Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung interner und externer Gremien, einschließlich der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Download: Pressemitteilung