Direkt zum Inhalt

Gesetzgebung

Kunststoffsteuer, KUNSTSTOFFSTRATEGIE, EU GREEN DEAL - Alles was Sie wissen sollten

Nachhaltigkeit ist eines der größten Themen unserer Zeit und wird dies auch in Zukunft bleiben. Wir ergreifen JETZT konkrete Maßnahmen, um unseren Planeten für kommende Generationen zu erhalten!

Als Teil ihres Commitments für mehr Nachhaltigkeit und eine Kreislaufwirtschaft hat die Europäische Union die EU-Kunststoffstrategie herausgegeben, die verschiedene Aspekte des zukünftigen Umgangs mit Kunststoffen behandelt und auch Ziele für Kunststoffverpackungen vorgibt. Bei Schur Flexibles tragen wir Nachhaltigkeit in unserer DNA. Aus diesem Grund investieren wir stark in die Forschung und Entwicklung neuer nachhaltiger Verpackungslösungen. Wir haben ein engagiertes Nachhaltigkeitsteam von Experten auf ihrem Gebiet aufgebaut, die intern und extern als Berater fungieren. Sie sind in den Gesetzgebungsdschungel - in ganz Europa und darüber hinaus - eingetaucht, um für unsere Kunden der beste Partner auf unserem gemeinsamen Weg zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft zu sein.

Unsere Experten stehen Ihnen zur Seite. Schreiben Sie Ihnen einfach unter sustainability@schurflexibles.com und wir werden Sie auf Ihrem Weg zu Ihrer maßgeschneiderten nachhaltigen Verpackungslösung unterstützen!

sustainability_team_schur_flexibles.png

Lesen Sie mehr über die aktuelle Gesetzgebung zu Kunststoffverpackungen:

Die EU-Kunststoffsteuer

Am 14. September 2020 hat die Europäische Union entschieden, ihren Vorschlag zur Einführung einer europäischen Kunststoffsteuer – wie im Juli 2020 angekündigt - in die Tat umzusetzen. Die Kunststoffsteuer ist einer von mehreren Vorschlägen für neue so genannte "Own Resources", die der EU helfen sollen, unabhängiger von den Zuweisungen der Mitgliedsstaaten zu werden.

Diese neue Steuer wird  am 1. Januar 2021 in Kraft treten. "Sie setzt sich zusammen aus einem Anteil der Einnahmen aus einem nationalen Beitrag, der auf das Gewicht von nicht recyceltem Kunststoffverpackungsabfall berechnet wird, mit einem Abrufsatz von 0,80 EUR pro Kilogramm und einem Mechanismus zur Vermeidung übermäßig regressiver Auswirkungen auf die nationalen Beiträge".

Welche Auswirkungen hat dies auf Ihr Unternehmen? Was sind die Maßnahmen, die Sie jetzt ergreifen sollten? Welche Verpackungen können die erwartete Steuerbelastung reduzieren oder sogar vermeiden? Die nationale Umsetzung für 2021 ist in vielen Mitgliedsstaaten noch offen. Unser Nachhaltigkeitsteam hat die möglichen Auswirkungen pro Land gesammelt, damit Sie die Folgen für Sie und Ihr Unternehmen besser verstehen können. Kontaktieren Sie uns unter sustainability@schurflexibles.com

Lesen Sie hier die Publikation zur Ankündigung der "EU-Plastiksteuer" in voller Länge:
https://data.consilium.europa.eu/doc/document/ST-10025-2020-INIT/EN/pdf

uAqaGX.png

Die "EU-Kunststoffstrategie"

Im Jahr 2018 hat die Europäische Union die Europäische Strategie für Kunststoffe in einer Kreislaufwirtschaft formuliert, um die Verschwendung der endlichen Ressourcen unseres Planeten und auch die Flut von Kunststoffabfällen in unserer Umwelt zu stoppen. Dem folgen viele Maßnahmen.

Auf der einen Seite haben sich Initiativen wie CEFLEX der Herausforderung der Schaffung einer Kreislaufwirtschaft für Kunststoffverpackungen gestellt. Wir unterstützen CEFLEX aktiv, denn Recycling ist der beste Weg, die in Verpackungen investierten Ressourcen optimal zu nutzen.

Auf der anderen Seite sind erste nationale Gesetze in Kraft getreten, wie z. B. das deutsche Verpackungsgesetz (umgesetzt im Januar 2019).

Es gibt noch viel zu tun, aber wir bei Schur Flexibles haben bereits große Schritte in die richtige Richtung gemacht. Bereits heute haben wir eines unserer Zwischenziele erreicht, indem wir in der Lage sind, für jeden unserer Märkte mindestens eine recycelfähige Verpackungslösung anzubieten. Wenn Sie noch auf der Suche nach der richtigen Lösung für Ihre Produkte sind – werfen Sie einen Blick auf unser PORTFOLIO oder kontaktieren Sie uns unter sustainability@schurflexibles.com, um herauszufinden, wie nachhaltig Ihr Produkt verpackt werden kann!

Lesen Sie hier die Veröffentlichung der "EU-Kunststoffstrategie" in voller Länge: 

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/HTML/?uri=CELEX:52018DC0028&from=EN

regulations_EU_Plastic_Strategy.png

Der Green Deal

Der Kern unserer Arbeit bei Schur Flexibles ist es, wertvolle Güter auf dem Weg zum Verbraucher zu schützen. Mit unseren nachhaltigen Verpackungslösungen garantieren wir, dass die verarbeiteten Waren gut geschützt ihren Weg zu den Tellern der Konsumenten finden. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Produkte, die Frische und lange Haltbarkeit ermöglichen, tragen wir einen positiven Beitrag zum europäischen Green Deal bei. Verpackungen schützen, was wichtig ist und machen gleichzeitig nur einen kleinen Teil der CO2-Belastung eines verpackten Gutes aus!  

Lesen Sie hier mehr über den Green Deal: https://ec.europa.eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal_en

regulations_The_Green_Deal.png